27.07.2020 22:16 Alter: 12 Tag(e)
Kategorie: NEWS, AKTUELL NEWS

Madeleine Klink und Marlon Uhl überzeugen erneut


Hausacher MTB-Nachwuchs in Gränichen (Schweiz) erfolgreich

 

Die Kiesgrube in Gränichen war Austragungsort des zweiten Laufes zum Swiss Bike Cup. Für das Team des SC Hausach / Tekfor Schmidt BikeShop waren die U 15 Fahrer Madeleine Klink, Marlon Uhl, Felix Kopp und Espen Rall am Start. Marlon Uhl war wiederum zweitbester deutscher Teilnehmer und fuhr als Siebter ebenso in die Top-Ten wie Madeleine Klink als Achte bei den Mädchen.
Der Hausacher Marlon Uhl konnte nach seinem guten Ergebnis in Leukerbad von Platz 10 in das Rennen starten. In dem fast 100-köpfigen Feld hielt er sich vom Start weg in der Spitzengruppe.
In der zweiten von vier Runden fuhr er die schnellste Rundenzeit und setzte sich an die Spitze des Feldes. „Ich fühlte mich gut und wollte das Rennen von vorne gestalten. Doch dann bekam ich in der dritten Runde Seitenstechen und fiel etwas zurück“, so das Hausacher Nachwuchstalent. „Hätte ich meine Attacke erst in Runde drei gesetzt, wäre vielleicht mehr rausgesprungen. Mir fehlt einfach noch etwas Rennhärte.“ Mit Platz 7 und als zweitbester Deutscher war Uhl mit seiner Leistung dennoch zufrieden. Auch Teamkamerad Felix Kopp zeigte sich gut in Form. Der Schramberger kam beim Start gut weg, konnte an der Hauptgruppe dranbleiben und sich bis auf Platz 22 vorkämpfen. „Eingangs der vorletzten Runde rutschte ich in einer Kurve im Steinbruch auf Geröll aus und verlor einige Plätze. Mit Platz 28 konnte ich mich aber gegenüber der Vorwoche um 15 Plätze verbessern“, freute sich Kopp über seine gute Leistung. Espen Rall, der beim Rennen in Leukerbad wegen den Folgen eines unverschuldeten Unfalls, bei dem er von einem Auto angefahren wurde und mit acht Stichen am Bein genäht werden musste, nicht teilnehmen konnte, wurde in der vorletzten Startreihe aufgestellt. Gleich beim Start gab es in den mittleren Startreihen einen Unfall, so dass für die hinten aufgestellten Fahrer zunächst kein Durchkommen war. In dem über 1 Stunde dauernden Rennen konnte Rall jedoch 35 Konkurrenten überholen. „In den technischen Passagen kam mir meine Fahrtechnik zu Gute. Mit Platz 58 gelang mir ein guter Wiedereinstieg in die noch junge Rennsaison, was mich für die weiteren Rennen motiviert“.
Madeleine Klink (U 15 Mädchen) kam beim Start nicht so gut weg. Doch auf der technisch und konditionell sehr anspruchsvollen Runde, die es viermal zu durchfahren galt, konnte sich die Oberndorferin im Verlauf des Rennens wieder nach vorne arbeiten. „Mit Platz 8 in diesem international besetzten Feld konnte ich mich gegenüber Leukerbad gar um zwei Plätze verbessern und freue mich schon jetzt auf den dritten Lauf dieser Rennserie, der am kommenden Wochenende in Gstaad stattfinden wird“, blickt Klink zuversichtlich nach vorne.

Text: -mi-
Foto: Sarah Müller
Bildunterschrift: Marlon Uhl glänzt beim international besetzten Swiss Bike Cup in Gränichen erneut mit einer starken Leistung.

 





Ski-Club Hausach bei Facebook.

« Juli »
SoMoDiMiDoFrSa
 01020304
05060708091011
12131415161718
1920
21
22232425
26
27
28293031 
AKTUELLE TERMINE:
03.01.2020

Käppeleberglauf 2020 abgesagt

Leider müssen wir unserern Käppeleberglauf 2020 absagen.

Mehr